Frank Dunker

Wie finde ich heraus, was mein Kunde benötigt?

Frauen und Schuhe – ein bisher ungeklärtes Mysterium. Warum kaufen sie so viele, dass Männer regelmäßig verzweifelt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und dass die Logistik sämtlicher Wohnungen an die Belastungsgrenze getrieben wird? Die Antwort lautet ganz simpel: „Ich brauchte diese Schuhe einfach.“ Aber brauchen Frauen wirklich so viele Schuhe? Ist es ein echter Bedarf? Dieses Beispiel betrifft natürlich nicht nur die Beziehung zwischen Frau und Schuh, sondern ist eins zu eins auf das Verhältnis zwischen Kunden und Verkäufer übertragbar. Warum auch hier der echte Bedarf eine große Rolle spielt und wie du den Bedarf deines Kunden erkennst, erfährst du in diesem Beitrag.

Konflikte sinnvoll lösen

Sie gehören zu den treuesten Begleitern in unserem Leben: Konflikte. Schon von klein auf müssen wir uns mit ihnen rumschlagen. Erst im Kindergarten, dann in der Schule, später auf der Universität oder in der Ausbildung und dann im Beruf – von den Konflikten in einer Beziehung oder Ehe ganz zu schweigen. Kurz gesagt, wir kommen nicht um Konflikte herum. Das gilt insbesondere für den Beruf. Umso wichtiger ist da ein gutes Konfliktmanagement. Und wie das funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag.

Wie beurteilst du ein Vertriebscoaching, bevor du buchst?

Unehrliche Gestalten auf den Märkten der Welt gibt es schon seit dem Mittelalter – und mit ihnen die Katze im Sack. Kaum eine andere sprichwörtliche Redewendung steht mehr für einen schlechten Verkaufsdeal als diese. Vor allem, wenn es darum geht, ein passendes Vertriebscoaching zu finden, erleben Vertriebsleiter und ihre Teams immer wieder böse Überraschungen. Denn nicht jeder Coach ist ein guter Coach. Wie du endlich das richtige Vertriebscoaching für dein Team findest und worauf du dabei unbedingt achten solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

Der Telefonakquise-Leitfaden

Als Verkäufer muss man vor allem eines können: mit Zurückweisung richtig umgehen. In kaum einem Job tritt diese öfter auf als im Verkauf und der damit zusammenhängenden Telefonakquise. Was im ersten Moment vielleicht frustrierend klingt, ist jedoch gar nicht so schlimm. Denn Telefonakquise lässt sich lernen und mit zunehmender Übung sinkt auch das Risiko der Ablehnung von Kundenseite her. Welches die wichtigsten Punkte sind, um auch „schwierige“ Kunden zu überzeugen, liest du in diesem Beitrag.

Akquise leicht gemacht: 5 Tipps für eine erfolgreiche Kundengewinnung

In der Wirtschaft geht es tatsächlich nur um das Eine: die Kundengewinnung. Tagein, tagaus buhlen Unternehmen und Verkäufer um neue Kunden und lassen sich immer bessere Tricks und Kniffe einfallen, um ihren Kundenstamm zu festigen und zu vergrößern. Doch am Ende sind es Kleinigkeiten, die entscheiden, wer die Nase vorn hat und sich für einen neu gewonnenen Kunden auf die Schulter klopfen kann. Wie auch du in Sachen Kundengewinnung punkten kannst, zeigen dir die folgenden fünf Tipps.

So gelingt die Selbstmotivation im Außendienst

Eigenlob stinkt, so sagt es zumindest der Volksmund. Aber wirklich Recht hat er damit nicht. Denn in manchen Berufen ist eine gesunde Portion Eigenlob ganz wichtig, um langfristig erfolgreich zu sein und seine Selbstmotivation aufrecht zu erhalten. Das gilt vor allem für Verkäufer im Außendienst. Sie sind oft allein unterwegs und sehen ihre Kollegen nur selten. Dann kann es mit der Motivation schon mal bergab gehen. Doch das muss nicht sein. Wie dir die Selbstmotivation im Außendienst gelingt, erfährst du in diesem Beitrag.

Beispiel Verkaufsgespräch: So gelingt der Abschluss

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg – ein Spruch, wie gemacht für jedes Poesie-Album. Ebenso gut ließe er sich aber auch auf den Beruf des Verkäufers anwenden. Denn vor allem beim Verkaufsgespräch geht es darum, den richtigen Weg zum Ziel, das heißt zum erfolgreichen Gesprächsabschluss, zu finden. Doch dafür musst du als Verkäufer genau wissen, was du bei deinem Kunden erreichen willst. Wie ein gutes Verkaufsgespräch ablaufen sollte, zeigt dieser Beitrag als Beispiel.

Kundenakquise 2.0: Neue Kunden im digitalen Zeitalter gewinnen

Es ist eine Tatsache, an der nicht zu rütteln ist: Wer als Verkäufer arbeitet, kommt um die Neukundenakquise nicht herum. Ohne Kunden kein Verkauf, ohne Verkauf kein Umsatz – so einfach ist das. Doch für viele Verkäufer liegt die größte Herausforderung genau darin, fremde Menschen anzusprechen und sie für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu begeistern, von der sie vielleicht noch nie etwas gehört haben. Aber keine Panik. Mit der richtigen Vorbereitung gelingt auch die Neukundenakquise fast von selbst. Wie das geht, erfährst du hier.

Verkaufspsychologie: Die Geheimnisse erfolgreicher Verkäufer

Es gibt diese Menschen, da fragt sich jeder: Wie schaffen die das? Immer gut drauf, selbstbewusst und überzeugend. Und auch ihren Job als Verkäufer scheinen sie perfekt zu beherrschen. Nur zufriedene Kunden, herausragende Verkaufserfolge, kaum verpatzte Verkaufsgespräche. Du möchtest ihr Geheimnis erfahren? Es lautet Verkaufspsychologie. Was genau sich dahinter versteckt und wie auch du davon profitieren kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

5 Werkzeuge zur Einwandbehandlung

Dinge verantworten, für die du nichts kannst? Sicher machst du das nicht gerne, trotzdem muss es manchmal sein. Gerade im Alltag als Verkäufer oder Vertriebsleiter kommst du nicht um solche Situationen herum – nämlich immer dann, wenn ein Kunde seine Einwände an den Tag bringt. Aber keine Panik! Mit den richtigen Mitteln zur Einwandbehandlung bekommst du auch solche Situationen schnell in den Griff. Was die fünf wichtigsten Werkzeuge dafür sind, erfährst du in diesem Beitrag.